Freier Waldorfkindergarten Schwetzingen

Eltern

Erzieher und Eltern bilden eine Erziehungspartnerschaft

Die Eltern- und Familienarbeit ist einer unserer Schwerpunkte. Durch Vertrauensbildung,  gegenseitiger Akzeptanz und den respektvollen Umgang mit den Erwachsenen  schaffen wir eine sichere Grundlage für eine fruchtbare Zusammenarbeit. Dadurch bietet sich oftmals die Möglichkeit,  bis in die Familien hinein präventiv zu wirken. Ziel ist es, dass  die Eltern sich gut informiert und sicher im Kindergarten fühlen und die Möglichkeiten zur Hilfe und Beratung  gerne nutzen.

 

Informationselternabende und Gesprächsangebote mit folgenden Themenschwerpunkten werden regelmäßig angeboten:

 

 

Organisation und Arbeitskreise

Der Kindergarten wird vom Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V. getragen. Ein Vorstand, der sich regelmäßig trifft, leitet die Geschäfte und wird in seiner Arbeit von der Leiterin des Kindergartens unterstützt. Der Finanzkreis, der sich wie alle anderen Kreise auch aus der Elternschaft bildet, regelt die wirtschaftlich-rechtlichen Fragen.

Der Beraterkreis, der als Organ in der Satzung benannt ist, berät und entscheidet bei wichtigen Veränderungen mit. Er setzt sich überwiegend aus ehemaligen Eltern zusammen, die sich dem Kindergarten noch verbunden fühlen.

Das Kollegium trägt die pädagogische Arbeit eigenverantwortlich und in kollegialer Zusammenarbeit. Einstellungen bzw. Kündigungen der Mitarbeiter geschehen auf Vorschlag des Kollegiums. Regelmäßige Konferenzen und Fortbildungen gehören mit zum Arbeitsauftrag.

Der Elternbeirat, der jährlich im Frühling gewählt wird, sieht sich als Vermittler zwischen Eltern und Kollegium.

Der Basarorganisationskreis organisiert den jährlich im November stattfindenden Basar . Ein Bastelkreis arbeitet das ganze Jahr über an wundervollen Sachen, die verkauft werden.

Im Gartenkreis „Grünen Daumen“ finden sich Eltern zusammen, um entsprechend der Jahreszeit und den anfallenden Arbeiten den Garten zu pflegen und zu bestellen.

Hausmeister-Tätigkeiten und Reparaturen erledigen die „Heinzelmännchen“, die aus einer Gruppe von handwerklich begabten Vätern besteht.

Das „Zwergenpost“-Team, das die Kindergartenzeitung erstellt, trifft sich regelmäßig und sammelt Artikel aus der Elternschaft und dem Kollegium.

Link zur aktuellen und früheren Zwergenpost-Ausgaben.